Blasorchester - Freiwillige Feuerwehr Dehrn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Blasorchester

Über Uns
 

Feuerwehr Blasorchester

 
 

Gründung des Blasorchesters 1998

Nachdem an Andrea Dillmann immer wieder die Frage gestellt wurde, ob man nicht auch in Dehrn ein Blasorchester installieren könnte - das würde im Puzzle der Dehrner Vereine noch fehlen, ergriff sie 1998 die Initiative und stellte die Verbindung her zwischen der Kreismusikschule Limburg e.V., die die Fach- und Sachkompetenz in Instrumentalausbildung hat und der Freiwilligen Feuerwehr Dehrn, die sich vorstellen konnte, als "Trägerverein" eines Orchesters zu fungieren.

KMS und FFW Dehrn setzten sich also zusammen und vereinbarten die Grundlagen für eine musikalische Abteilung in der Feuerwehr. Seinerzeit wurden etwa 5 Jahre der Aufbauphase für dieses Orchester angepeilt, spielfähig war es schon etwas früher. Durch die KMS wurde die junge und noch unerfahrene Truppe intensiv im Umgang mit den Instrumenten ausgebildet. Die Feuerwehr Dehrn stellte durch die Erlöse von Veranstaltungen und die eigenes hierfür angehobenen Mitgliedsbeiträge die nötigen Mittel zur Verfügung.

Durch diese gelungene Zusammenarbeit war in nicht mal 5 Jahren ein auftrittsreifes  Blasorchester entstanden. Die ersten Auftritte wurden noch etwas holprig, aber mit einer zunehmenden Sicherheit bewältigt.


Laufen lernen

Das ist für ein Blasorchester wörtlich zu nehmen - so auch für das der Feuerwehr Dehrn. Nach der erfolgreichen Startphase hieß es nun auf eigenen Beinen zu stehen (und zu gehen). Die Kreismusikschule verringerte nach und nach ihren Anteil an der Ausbildung und das Orchester war nun für seinen Erfolg selbst Verantwortlich.
Das nun die Feuerwehr ein funktionierendes Blasorchester besitzt wurde von vielen Vereinen aus Dehrn und der Umgebung dankend angenommen. So sind nicht nur die Auftritte bei unseren Feuerwehr-Veranstaltungen wie dem 1.Maifest oder den Umzügen bei Feuerwehrfesten im Buchungskalender, sondern auch bei der Kirmes, dem Oktoberfest des Kirchenchors oder dem St. Martinsumzug um nur einige zu nennen spielt das Blasorchester auf.


Aktuelle Entwicklung

Unter der Führung von Bernhard Caspari spielen zurzeit im Blasorchester 21 aktive Musiker im alter von 8 bis 53 Jahren. Dirigent ist Kai Tobisch, der dieses Aufgabe von Hartmut Schardt übernommen hat. Mit dem langfristigen Ziel, die Zahl der aktiven Spieler zu erhöhen und das Blasorchester auf eine solide Basis zu stellen wird in den letzten Jahren auch Blockflötenunterricht angeboten. So wird ein instrumentaler Grundstein geschaffen für den späteren Umstieg auf ein anderes Instrument.
Die gute Ausbildung und die Freude am musizieren zeigt sich auch darin, das im Frühjahr 2012 bereits zum dritten Mal ein Konzert im Bürgerhaus veranstaltet wurde.

Die gemeinsame Probe findet immer Donnerstags um 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr  im Feuerwehrhaus statt.

Spielen oder spielen lassen?

Haben wir ihr Interesse geweckt und sie möchten für sich oder ihren Nachwuchs weitere Informationen über das Feuerwehr Blasorchester? Oder haben sie eine Veranstaltung und können sich vorstellen, das unser Blasorchester dort Auftritt?

Dann setzten sie sich einfach mit uns in Verbindung. Unter Kontakt finden sie die entsprechenden Daten.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü