Das sind Wir - Freiwillige Feuerwehr Dehrn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Das sind Wir

Jugendfeuerwehr
 

Die Jugendfeuerwehr Dehrn

 
 

das ist ein bunt gemischter Haufen von Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Zurzeit sind wir 20 Jugendliche (6 Mädchen + 14 Jungen) und die vier Betreuer Manuel, Jonas, Simon und Marc.


Doch was macht man so bei der Jugendfeuerwehr?

Nun, im Vordergrund steht ganz klar erst einmal die feuerwehrtechnische Ausbildung. Im Unterricht und in Übungen wir den Jugendlichen der richtige Umgang mit den vielen Geräten der Feuerwehr gezeigt. Das dabei zu erlernende Spektrum reicht vom Ausrollen eines Feuerwehrschlauches bis zur komplexen Rettungsübung. Die gelernten Fähigkeiten können die Jugendlichen dann bei gemeinsamen Großübungen mit Jugendfeuerwehren der Nachbargemeinden oder bei der Abnahme der Leistungsspange unter Beweis stellen. Das Arbeiten und lernen innerhalb einer Gruppe fördert ebenso die Kameradschaft untereinander und die Bereitschaft Aufgaben und Probleme gemeinsam zu lösen.


Jugendfeuerwehr ist aber noch mehr als nur der Feuerwehrbezogene Teil. Auch die allgemeine Jugendarbeit hat einen sehr großen Stellenwert. Jedes Jahr fahren wir in ein mehrtägiges Zeltlager mit Lagerfeuer, Sport, Spiel und einer Nachtwanderung. Auch eine Fahrt ins Schwimmbad nach Frankfurt oder auf den Hessischen Jugendfeuerwehrtag darf nicht fehlen. An unserer Weihnachtsfeier lassen wir dann das Jahr gemütlich mit Pizza und einem Film ausklingen.
                                                   

Die Leistungsspange ist das höchste Leistungsabzeichen bei der JF. Um diese zu erhalten, muss in fünf Disziplinen feuerwehrtechnische und sportliche Leistung erbracht werden.

Jugendfeuerwehr, das bedeutet aber auch hilfsbereit zu sein und andere zu unterstützen. Beim jährlichen Martinsumzug begleiten wir die Musikkapelle mit Fackeln und sorgen so für Licht und eine stimmungsvolle Atmosphäre. In der Jugendsammelwoche sammeln wir für seriöse Hilfsorganisationen die Menschen in Not unterstützen. Besonders stolz sind wir aber darauf, beim Weihnachtsbaumverkauf der Dehrner Krebsnothilfe durch tatkräftige Unterstützung einen Teil zum Erfolg betragen zu können.

Eine schon mittlerweile feste Tradition im Ort ist die alljährliche Weihnachtsbaum-sammlung. Im Januar ziehen wir durch die Straßen Dehrn´s und sammeln die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Befreit von Christbaumschmuck und Lametta werden die Bäume dann am Bürgerhaus abgeladen und mit der Unterstützung des Bauhofes Runkel zerkleinert.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü