Einsätze 2015 - Freiwillige Feuerwehr Dehrn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Einsätze 2015

Einsätze
 

Hier erhalten Sie genaue Informationen über die Einsätze unserer Wehr im Jahr 2015.
Alle Angaben zu Ursache und Entstehung der einzelnen Einsätze sind aus Polizeibericht oder Presse entnommen.

Mit dem Anklicken der Bilder gelangen Sie zu einer Bildergalerie mit den jeweiligen Einsatzfotos.

Einsatznummer:

2015-23

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/Kaminbrand

Datum:

08.12.2015

Alarmierung:

18:12Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

14

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich,

Einsatzdauer:

ca. 60 min

Kurzbericht:

Am frühen Dienstagabend rückten gleich mehrere Wehren im Stadtgebiet aus zu einem Kaminbrand im Stadtteil Schadeck. Die ersteintreffenden Kameraden aus Runkel bestätigten die Meldung. Ein Trupp wurde zur Kontrolle des Kamins unter Atemschutz in das betroffene Gebäude geschickt. Kontrolle des Kamins ergab, dass ein aktives Eingreifen Seitens der Feuerwehr nicht von Nöten war. Nach Rücksprache mit dem Zuständigen Kaminkehrer ließ man den Kamin kontrolliert ausbrennen. Kameraden der Feuerwehr Dehrn konnten somit aus dem Einsatz herausgelöst werden.

Einsatznummer:

2015-22

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/brennt PKW

Datum:

25.11.2015

Alarmierung:

17:18Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF 8

Einsatzkräfte Dehrn:

13

Weitere Kräfte:

FF Beselich-Niedertiefenbach

Einsatzdauer:

ca. 60 min

Kurzbericht:

Gemeldet wurde ein brennender PKW zwischen Dehrn und Niedertiefenbach.Erkundung ergab, dass die Einsatzstelle innerhalb der Gemarkung Beselich lag.ändlich wurden unsere Einsatzkräfte trotzdem Tätig und halfen den Niedertiefenbacher Kameraden aus. Mithilfe der zwei eingesetzten Rohre konnte ein Trupp unter Atemschutz den Brand schnell und sicher bekämpfen.

Einsatznummer:

2015-21

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

05.11.2015

Alarmierung:

12:08Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

8

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich,Steeden

Einsatzdauer:

ca. 60min

Kurzbericht:

Auslösung der Automatischen Brandmeldeanlage durch Feuchtigkeit in einem Branmelder.

Einsatznummer:

2015-20

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/Fahrzeugbrand


Datum:

17.10.2015

Alarmierung:

22:15Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

14

Weitere Kräfte:

Polizei

Einsatzdauer:

1,5h

Kurzbericht:

Am Samstagnacht wurde die Feuerwehr Dehrn über die kleine Schleife zu einem unklaren Feuerschein nahe Schloss Dehrn gerufen. Sofort machten sich das HLF und das LF8 auf die Suche nach dem Feuerschein und wurden fündig. Hinter einem Bürogebäude am Schloss brannten zwei Fahrzeuge lichterloh. Umgehend machten sich zwei Trupps unter Atemschutz an die Brandbekämpfung. Da das Feuer erst spät entdeckt worden war, hat es bereits auf das zweite Auto übergegriffen. Mit zwei C-Rohren war das Feuer schnell unter Kontrolle. Nach 1,5 Stunden konnten wir den Einsatz beenden.

Einsatznummer:

2015-19

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

15.10.2015

Alarmierung:

12:00Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

10

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich

Einsatzdauer:

0min

Kurzbericht:

Kurze Zeit später wurde erneut die kleine Schleife ausgelöst. Es ging erneut nach Runkel in die Altenwohnanlage. Einige Einsatzkräfte befanden sich noch im Feuerhaus und besetzten das HLF. Nach kurzer Rücksprache mit der Leitstelle blieben wir jedoch erst einmal in Bereitstellung. Es dauerte nicht lange da kam die Entwarnung von den Kameraden der FF Runkel-Schadeck. Es handelte sich auch hier wieder um angebranntes Essen. Wir mussten somit nicht mehr ausrücken.

Einsatznummer:

2015-18

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

15.10.2015

Alarmierung:

11:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

10

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Donnerstagmittag wurden wir über kleine Schleife nach Runkel in die Altenwohnanlage alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach kurzer Erkundung konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um angebranntes Essen. Alle Kräfte konnten wieder abrücken, jedoch nicht für lange...

Einsatznummer:

2015-17

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

04.09.2015

Alarmierung:

17:10Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

13

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Freitag wurden wir über die Große Schleife nach Obertiefenbach alarmiert. Dort hatte eine Brandmeldeanlage in einer Firma ausgelöst. Der erste Trupp suchte den Bereich ab, konnte jedoch kein Feuer feststellen und gab Entwarnung. Beide Fahrzeuge aus Dehrn konnten wieder zum Feuerwehrhaus zurückkehren.

Einsatznummer:

2015-16

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

26.08.2015

Alarmierung:

17:40Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

12

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Mittwochnachmittag wurden wir zu einem BMA Alarm nach Runkel ins Altenheim alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Das erste Auto vor Ort konnte aber schnell Entwarnung geben. Die Anlage wurde durch angebranntes Essen ausgelöst. Das LF8 musste somit nicht mehr ausrücken.

Einsatznummer:

2015-15

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/Heckenbrannd

keine Bilder

Datum:

07.08.2015

Alarmierung:

17:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

12

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Freitag wurden wir über die Große Schleife nach Obertiefenbach alarmiert. Dort wurde eine starke Rauchentwicklung aus einer Wäscherei gemeldet. Das erste Fahrzeug vor Ort konnte allerdings schnell Entwarnung geben und meldete einen Heckenbrannt in der nähe des Gebäudes. Alle anrückenden Kräfte konnten die Einsatzfahrt abbrechen und zum Feuerwehrhaus zurück fahren. Das LF8 blieb zur Bereitstellung auf der Wache.

Einsatznummer:

2015-14

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

20.07.2015

Alarmierung:

17:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

14

Weitere Kräfte:

FF Runkel+Schadeck, FF Ennerich

Einsatzdauer:

30min

Kurzbericht:

Am Montag wurden wir über die kleine Schleife zu einem BMA Alarm nach Runkel alarmiert. In einer Firma hatte ein Rauchmelder aufgrund eines Überhitzten Anlagenteils ausgelöst. Die ersten Kräfte vor Ort suchten den Bereich mit einer Wärmebildkamera ab. Das HLF blieb bis zur Entwarung in Bereitstellung vor Ort und das LF8 mit weiteren Kräften im Feuerwehrhaus. Nach dem der Bereich abgesucht wurde, konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.  

Einsatznummer:

2015-13

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/unklare Rauchentwicklung

keine Bilder

Datum:

15.07.2015

Alarmierung:

17:00 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

11

Weitere Kräfte:

-

Einsatzdauer:

30min

Kurzbericht:

Am Mittwoch wurden wir gegen 17:00 Uhr über die kleine Schleife zu einer unklaren Rauchentwicklung an einem Aussiedlerhof alarmiert. An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass es sich um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer handelt. Der Betreiber wurde ermahnt und musste das Feuer unter unserer Aufsicht ablöschen. Das LF 8 verblieb zur Bereitstellung im Feuerwehrhaus.

Einsatznummer:

2015-12

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

15.07.2015

Alarmierung:

14:00Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

13

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Mittwochmittag wurden wir nach Obertiefenbach zu einem BMA Alarm gerufen. Bei einer Automobil Werkstatt im dortigen Industriegebiet hatte ein Rauchmelder den Alarm ausgelöst. Das erste Auto vor Ort konnte schnell Entwarnung geben. Der Melder hatte ohne ersichtlichen Grund ausgelöst. Beide anrückenden Fahrzeuge aus Dehrn konnten die Einsatzfahrt abbrechen und zuück ins Feuerwehrhaus fahren.

Einsatznummer:

2015-11

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/Waldbrannd


Datum:

13.06.2015

Alarmierung:

21:15Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF20/16, LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

11

Weitere Kräfte:

-

Einsatzdauer:

1h

Kurzbericht:

Am Samstagabend wurden wir über kleine Schleife zu einem Waldbrand im Dehrner Wald nahe des Tonsees alarmiert. Hier brannten ca. 25m² Grass und Gestrüpp. Mittels Schnellangriffverteiler und sechs C-Schläuchen konnten wir den Brand erreichen und ablöschen. Hierzu reichten uns die 2000 Liter aus dem Tank aus. Eine Wasserversorgung von der Lahn musste somit nicht mehr aufgebaut werden. nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatznummer:

2015-10

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

10.06.2015

Alarmierung:

11:50Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

7

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Mittwochmittag wurden wir über kleine Schleife zu einem BMA Alarm nach Runkel ins Altenheim alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Das erste Auto vor Ort konnte aber schnell Entwarnung geben. Die Anlage wurde durch angebranntes Essen ausgelöst.

Einsatznummer:

2015-09

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

09.06.2015

Alarmierung:

15:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

12

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Dienstagmittag wurden wir nach Obertiefenbach zu einem BMA Alarm gerufen. Bei einer Automobil Werkstatt im dortigen Industriegebiet hatte ein Rauchmelder den Alarm ausgelöst. Das erste Auto vor Ort konnte schnell Entwarnung geben. Der Melder hatte aufgrund von Abgasen ausgelöst. Das LF8 blieb zur Bereitstellung im Feuerwehrhaus.

Einsatznummer:

2015-08

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/brennt Dachhaut


Datum:

08.06.2015

Alarmierung:

15:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

15

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen, Drehleiter Limburg

Einsatzdauer:

30min

Kurzbericht:

Am Montagmittag wurden wir über die Große Schleife zu einem Feuer, mit Menschenleben in Gefahr, alarmiert. Bei Dacharbeiten auf einer Werkshalle im Industriegebiet in Obertiefenbach entzündete sich plötzlich die Dachpappe. Die Personen vor Ort alarmierten daraufhin sofort die Feuerwehr. Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststand ob sich noch Personen im Gebäude aufhalten wurde die Alarmierung dementsprechend hoch gesetzt. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Dachdecker hatte das Feuer mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle bringen können. Bis zur endgültigen Entwarnung durch den Gemeindebrandinspektor blieben wir vor Ort in Bereitstellung. Das LF 8 blieb zur Bereitstellung in der Wache.

Einsatznummer:

2015-07

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

28.05.2015

Alarmierung:

15:05Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

9

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Freitagmittag wurden wir nach Obertiefenbach zu einem BMA Alarm gerufen. Bei einer Automobil Werkstatt im dortigen Industriegebiet hatte ein Rauchmelder den Alarm ausgelöst. Das erste Auto vor Ort konnte schnell Entwarnung geben, sodass wir die Einsatzfahrt auf der B49 abrechen konnten und zum Feuerwehrhaus zurückkehrten.

Einsatznummer:

2015-06

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

18.05.2015

Alarmierung:

16:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

15

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck, FF Ennerich

Einsatzdauer:

15min

Kurzbericht:

Am Montagnachmittag wurden wir zu einem BMA Alarm nach Runkel ins Altenheim alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Das erste Auto vor Ort konnte aber schnell Entwarnung geben. Die Anlage wurde durch angebranntes Essen ausgelöst. Das LF8 musste somit nicht mehr ausrücken.

Einsatznummer:

2015-05

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Hilfeleistung/Baum auf Straße

keine Bilder

Datum:

12.05.2015

Alarmierung:

18:30Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

DMF, MTW

Einsatzkräfte Dehrn:

4

Weitere Kräfte:

FF Runkel-Schadeck

Einsatzdauer:

30min

Kurzbericht:

Der Sturm am Dienstagmittag entwurzelte einige Bäume in Runkel, die dann diverse Straßen versperrten. Ein Baum blieb dabei in ca. 2m Höhe zwischen anderen Bäumen hängen und drohte auf die Straße zu stürzen. Die FF Runkel-Schadeck rief uns daraufhin zu Hilfe. Mit der Hydraulischen Winde am DMF konnte der Baum schnell auf die Straße gezogen werden und dort zerkleinert und beseitigt werden, sodass die Straße wieder freigegeben werden konnte.

Einsatznummer:

2015-04

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm F1/brennen Bäume an Wonhaus

keine Bilder

Datum:

01.05.2015

Alarmierung:

19:14Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16,LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

11

Weitere Kräfte:

-

Einsatzdauer:

30min

Kurzbericht:

Am Freitagabend wurden wir über kleine Schleife in die Whilhelmstrasse nach Dehrn gerufen. Hier brannten mehrere Tannen an einem Wohnhaus. Mittels Schnellangriff konnte das Feuer schnell gelöscht werden und ein Übergreifen auf eine Angrenzende Scheune verhindert werden.

Einsatznummer:

2015-03

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm F1/Unangemeldetes Nutzfeuer

keine Bilder

Datum:

25.04.2015

Alarmierung:

20:21Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16,LF8

Einsatzkräfte Dehrn:

15

Weitere Kräfte:

-

Einsatzdauer:

30min

Kurzbericht:

Am Samstagabend wurden wir über kleine Schleife zum Schloss Dehrn alarmiert. Mehrere Anrufer meldeten der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde uns, wie schon gewohnt, der Zugang zum Gelände durch den Besitzer verweigert. Da wir das Feuer nicht einsehen konnten aber verpflichtet sind es zu kontrollieren mussten wir die Polizei zur Amtshilfe hinzuziehen. Die Beamten wurden auf das Grundstück gelassen und konnten Entwarnung geben. Daraufhin konnten auch wir der Leitstelle Entwarnung geben und wieder abrücken.

Einsatznummer:

2015-02

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Feueralarm/BMA Alarm

keine Bilder

Datum:

07.04.2015

Alarmierung:

08:48Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16

Einsatzkräfte Dehrn:

7

Weitere Kräfte:

FF Niedertiefenbach, FF Obertiefenbach, FF Schupbach, FF Heckholzhausen

Einsatzdauer:

0min

Kurzbericht:

Am Dienstagmorgen wurden wir zu einem BMA Alarm ins Altenheim nach Obertiefenbach gerufen. Das erste Auto konnte schnell Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um angebranntes Essen. Somit war ein Ausrücken von unserer Seite nicht mehr erforderlich.

Einsatznummer:

2015-01

Bilder vom Einsatz

Einsatzart:

Hilfeleistung/Verletzter Schwan auf der Lahn


Datum:

22.01.2015

Alarmierung:

12:48Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF 20/16, MTW, RTB

Einsatzkräfte Dehrn:

10

Weitere Kräfte:

FF Dietkirchen

Einsatzdauer:

1h

Kurzbericht:

Am Sonntagmittag bemerkten Spaziergänger einen Schwan auf der Lahn, der offensichtlich den Flügel gebrochen hatte. Sie alarmierten die Polizei, die daraufhin den Tierschutz hinzuzog. Da es ohne ein Boot nicht möglich war an den Schwan heran zu kommen wurde die Feuerwehr Dehrn über die Kleine Schleife zur Hilfe gerufen. Auch uns gelang es mit nur einem Boot nicht den Schwan einzuholen und ihn einzufangen, sodass wir gezwungen waren ein zweites Boot anzufordern um den Schwan in die Enge zu treiben. Daraufhin wurde auch die Feuerwehr Dietkirchen alarmiert. Den Kameraden aus Dietkirchen gelang es dann, den Schwan an Land zu treiben, wo er uns direkt in die Arme lief. Der Schwan wurde dem Tierschutz übergeben und in die nächstgelegene Tierklinik verbracht.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü