HLF 20/16 - Freiwillige Feuerwehr Dehrn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technik
 

Fahrzeugtyp:

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16

Rufname:

Florian Runkel 3-46

Baujahr:

2010

Fahrgestell:

MAN TGM 13.280  4 x 4 BL

Getriebe:

Auto. Schaltgetriebe TipMatic

Zul. Gesamtgewicht:

14.500 kg

Aufbau:

BAI Deutschland BAIWAY

Wassertank:

2.000 Liter

Schaumtank:

150 Liter

Lichtmast:

Will-Burt Nigtscan, 6 x 900 W
spezielles Halogenleuchtmittel mit einer
Lichtleistung von ca. 8.000 W Halogen.

Umfeldbeleuchtung:

6 Leuchten je Fahrzeugseite
2 Heckleuchten

Design /
passive Sicherheit:

design 112 GmbH
Design der Feuerwehr Runkel in weißer
bzw. roter retroreflektierender Folie
Heck - Warnmarkierung in neongelb/rot,
Konturmarkierung - tagesleuchtgelbe

Feuerlösch-
Kreiselpumpe:

FPN 10 - 2.000 Hale Godiva
2.000 Liter bei 10 bar

Haspel 1.
Wasserentnahme:

Beladung zur Wasserentnahme
an Über- und Unterflurhydranten

Haspel 2.
Verkehrssicherung:

Umschaltbarer Mehrleuchtenblitzer,
6 Standblitzer, Warnbarken

Dachwerfer:

AWG 1260 HH

Mannschaftsraum:

4 x PA in Sitze integriert
1 x Sitz mit integr. Rettungsrucksack
Rotlicht Nacht-Einsatz-Beleuchtung

HLF 20/16 Ansicht total
HLF 20/16 offene Ansicht

Das HLF 20/16 Löschfahrzeug ist nach DIN EN 1846, DIN 14502 und DIN 14530 Teil 11 aufgebaut und beladen. Nachfolgend möchten wir ihnen einen genauen Einblick in die Beladung des Fahrzeugs geben. Die wichtigsten Gerätschaften des jeweiligen Gerätefaches sind dabei aufgeführt.

Geräteraum 1

Geräteraum 3

Geräteraum 5

G3
G5

- Hydraulisches Rettungsgerät
 (Schere, Spreizer, Zylinder)
- Greifzug
- Hebkissensatz
- Beleuchtungssatz

- Turbinenlüfter
- Pulver + CO2 Löscher
- Kleinlöschgerät
- Schutzkleidung

- Nass Sauger
- 1x B Hohlstrahlrohr
- Mehrzweckschaumrohr

Geräteraum 2

Geräteraum 4

Geräteraum 6

G2
G4
G6

- 14 kVA Stromerzeuger
- Rettungsplattform
- Gerätesatz Absturzsicherung
- Elektrowerkzeugkoffer
- Rettungsboard

- Kettensäge
- Trennschleifschneider
- Hygienebord
- Tauchpumpe
- Ölbindemittel

- Schnellangriff DN 25, 50 m
- 4 x C Schlauchtragekorb
- Schnellangriffsverteiler
- Hohlstrahlrohre

zurück

Zurück zur Fahrzeugauswahl

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü